Hilfe

Wo können Sie seriöse und fachkomeptente Hilfe bekommen?

 Bei den Zentren für familiären Brust und Eierstockkrebs, die es in ganz Deutschland gibt.



BRCA-Netzwerke.V.

Beim BRCA-Netzwerk e. V., der aus Betroffenen besteht, deutschlandweit Gesprächskreise anbietet und viel gutes Informationsmaterial hat.

www.brca-netztwerk.de



Zitat Beginn BRCA-Netztwerk: 

Das Netzwerk

"Jährlich erkranken rund 70.000 Frauen neu an Brustkrebs und 4.000 an Eierstockkrebs. Die auslösende Ursache bleibt meist unklar. 

Anders ist die Situation für ca. 20 % der Erkrankten. Sie haben eine genetische Veränderung z.B. in den sogenannten BRCA-Genen (BReast CAncer engl. Brustkrebs), die auch an ihre Kinder vererbt werden kann. In den betroffenen Familien kommen Krebserkrankungen deshalb deutlich häufiger vor und das oftmals in einem sehr frühen Alter. 

Als Vertretung selbst Betroffener wurde 2010 der Verein BRCA-Netzwerk - Hilfe bei familiärem Brust- und Eierstockkrebs e.V. gegründet. 

Ziel ist es, leicht zugänglich Austausch- und Informationsmöglichkeiten aufzubauen. Aus der eigenen Erfahrung heraus wissen die Initiatorinnen, welche Belastungen entstehen können und welche schwerwiegenden Entscheidungen getroffen werden müssen.

BRCA steht deshalb hier auch synonym für - Betroffenen reden - Chancen aktiv nutzen-."

Zitat Ende


Deutsche /Bayrische Krebsgesellsellschaft

Bei der deutschen Krebsgesellschaft.


BRCA-Helden, die -Selbsthilfe Augsburg

Bei mir :-) wenn es um die Selbsthilfegruppe in Augsburg geht.




Back




Begrüßung

Zum Start-Menü